ANZEIGE Eurojackpot

Eurojackpot

Anzeige

Vorname Nachname

Oliver Schönfeld

Was ist eigentlich Glück? Hat Geld etwas mit Glück zu tun? Und wenn ja, ist dann die Welt der Lotterie der Schlüssel zum Glück oder nur eine Möglichkeit, Spielfreude im Alltag zu erleben? Denken Menschen in anderen Ländern ähnlich?

Diesen und ähnlichen Fragen geht Oliver Schönfeld jede Woche in seinem Blog für Eurojackpot nach. Er berichtet hautnah über aktuelle Themen, Trends und Kuriositäten - und darüber, was Menschen in Europa mit dem Thema „Glück“ verbinden.

Top 5 Gewinne

Rang Summe Land
1. 90.000.000 €Deutschland
1. 90.000.000 €Tschechien
1. 90.000.000 €Finnland
2. 86.970.702 €Finnland
3. 84.777.435 €Deutschland

Die Vermessung des Glücks

Die Vermessung des Glücks
shutterstock / My Good Images

Liegt es an der Weite und Herrlichkeit der Natur? Geben die langen, kalten und ziemlich dunklen Winter den Ausschlag? Oder sind es gar kulinarische Besonderheiten wie Köttbullar und vergorener Hering? Wir dürfen weiter rätseln, denn die Skandinavier behalten ihr Glücksgeheimnis für sich. Auch im neuesten, weltweiten Glücks-Ranking liegen die Nordlichter jedenfalls ganz vorne.

Englands Fußball-Legende Gary Lineker brachte es einst süffisant auf den Punkt: „Ein Fußballspiel dauert 90 Minuten – und am Ende gewinnen die Deutschen.“ Ähnlich verhält es sich mit dem „World Happiness Report“, der alljährlich von renommierten Forschern erstellt wird – eigentlich stehen die Sieger schon vorher fest. Vor wenigen Tagen war es wieder soweit, die Experten gaben die aktuelle Glücks-Hitliste für das Jahr 2018 bekannt. Um ehrlich zu sein: Die Spannung hielt sich in Grenzen.

Denn auch diesmal ergab die Vermessung des Glücks in insgesamt 117 Ländern kaum ein anderes Resultat als in den Jahren zuvor. Mit Finnland auf dem Spitzenrang, Norwegen auf Platz 2 sowie Dänemark und Island machten die Skandinavier die Top-Plätze erneut unter sich aus. Auf Rang 5 als erste Nicht-Nordeuropäer folgt die Schweiz. Da haben wir also den Beweis: Gute Schokolade macht tatsächlich glücklich.

Warum sich indes das Glück im Norden so heimisch fühlt, darüber rätseln die Experten weiter. Liegt es am Gemeinschaftssinn der Skandinavier? An der Liebe zur Natur? Vielleicht hat es auch mit einer gewissen Portion Gelassenheit zu tun. Denn eine andere Studie, die US-Forscher in diesen Tagen veröffentlicht haben, zeigt: Je stärker und verbissener wir dem Glück hinterherjagen, desto unzufriedener werden viele von uns sogar. Wissenschaftler der Rutgers University (Newark) und der University of Toronto befragten mehrere hundert Teilnehmer und stellten fest: Menschen, die bewusst Zeit in die persönliche Glückssuche investieren, erreichen oft eher das Gegenteil.

Sie fragen sich noch, wie Deutschland im weltweiten Glücksranking abschneidet? 2018 genauso wie in den Vorjahren im Mittelfeld – Platz 15. Das macht aber alles nichts, solange wir weiter im Fußball gewinnen... Trösten kann uns zudem eine weitere Erkenntnis: Das Glück hält sich nicht an Happiness-Hitlisten, sondern macht sowieso, was es will. Die Chance auf die zehn Millionen im Eurojackpot-Osternest ist für alle gleich groß. Ganz egal, ob Sie in Helsinki oder Herford mitspielen!

Zur Artikel-Übersicht



SPIEGEL ONLINE ist weder für den Inhalt noch für ggf. angebotene Produkte verantwortlich.



© SPIEGEL ONLINE
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.