ANZEIGE Eurojackpot

Eurojackpot

Anzeige

Vorname Nachname

Oliver Schönfeld

Was ist eigentlich Glück? Hat Geld etwas mit Glück zu tun? Und wenn ja, ist dann die Welt der Lotterie der Schlüssel zum Glück oder nur eine Möglichkeit, Spielfreude im Alltag zu erleben? Denken Menschen in anderen Ländern ähnlich?

Diesen und ähnlichen Fragen geht Oliver Schönfeld jede Woche in seinem Blog für Eurojackpot nach. Er berichtet hautnah über aktuelle Themen, Trends und Kuriositäten - und darüber, was Menschen in Europa mit dem Thema „Glück“ verbinden.

Top 5 Gewinne

Rang Summe Land
1. 90.000.000 €Deutschland
1. 90.000.000 €Tschechien
1. 90.000.000 €Finnland
2. 86.970.702 €Finnland
3. 84.777.435 €Deutschland

Erkältet – aber glücklich

Erkältet – aber glücklich

Ein leichter Druck im Kopf, die Stimme heiser, ein Kratzen im Hals – fühlen Sie sich derzeit so? Dann könnte das genau der perfekte Zeitpunkt sein, um den Jackpot zu knacken.

Was wären die grauen und nasskalten Herbstwochen ohne eine anständige Erkältung? Seien wir ehrlich: Ohne zumindest einen klitzekleinen Infekt würde uns irgendetwas fehlen. So lästig die Erkältungssymptome sind, so geben sie uns doch etwas, was ansonsten chronisch knapp ist: Zeit! Zeit mal zu faulenzen, einen Tag im Bett zu bleiben, endlich mal wieder ein Buch zu lesen. Und vielleicht auch um die richtigen Zahlen zum Glück anzukreuzen.

So jedenfalls erging es jetzt einer Frau aus den USA: Louisa Dowling aus dem US-Bundesstaat Kansas – in den USA werden ja Großgewinner namentlich genannt und oft vor die Kameras gebracht, statt dass sie sich wie hierzulande anonym über ihr Glück freuen dürfen. Frau Dowling jedenfalls fühlte sich eines Morgens nicht gut, meldete sich bei ihrem Chef krank und kaufte sich zur Aufheiterung ein Lotterielos. Das mit dem Aufheitern hat geklappt. Und wie: Auf einen Schlag ist sie nun um 50.000 Dollar reicher. Schon verrückt, wie Glück und Pech manchmal zusammenkommen können! Und auch die Krankheitssymptome, berichtet die Glückliche, waren mit dem Gewinn sofort wie weggeblasen.

Dass Geldgewinne generell gegen Schnupfen, Husten & Co. helfen, würde ich dennoch nicht behaupten. Aber eine echte Ablenkung wären zum Beispiel die 10 Millionen Euro, die am Freitag im Eurojackpot warten, schon. Da könnte selbst man(n) für einige Augenblicke vergessen, wie hundeelend es ihm gerade doch geht. Denn im Gegensatz zur eventuell heilenden Wirkung von Geldgewinnen ist etwas anderes bereits wissenschaftlich erwiesen: Männer leiden unter einem Infekt tatsächlich deutlich stärker als Frauen. Grund soll das Hormon Testosteron sein, das die Immunkräfte eher unterdrückt – während das weibliche Östrogen das Abwehrsystem des Körpers stärkt. In diesem Sinne: Hatschi, Gesundheit und viel Glück am Freitag!

Zur Artikel-Übersicht



SPIEGEL ONLINE ist weder für den Inhalt noch für ggf. angebotene Produkte verantwortlich.



© SPIEGEL ONLINE
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.