ANZEIGE Eurojackpot

Eurojackpot

Anzeige

Vorname Nachname

Oliver Schönfeld

Was ist eigentlich Glück? Hat Geld etwas mit Glück zu tun? Und wenn ja, ist dann die Welt der Lotterie der Schlüssel zum Glück oder nur eine Möglichkeit, Spielfreude im Alltag zu erleben? Denken Menschen in anderen Ländern ähnlich?

Diesen und ähnlichen Fragen geht Oliver Schönfeld jede Woche in seinem Blog für Eurojackpot nach. Er berichtet hautnah über aktuelle Themen, Trends und Kuriositäten - und darüber, was Menschen in Europa mit dem Thema „Glück“ verbinden.

Top 5 Gewinne

Rang Summe Land
1. 90.000.000 €Deutschland
1. 90.000.000 €Tschechien
1. 90.000.000 €Finnland
2. 86.970.702 €Finnland
3. 84.777.435 €Deutschland

Lottogewinner oder moderner Robin Hood?

Lottogewinner oder moderner Robin Hood?

Mysteriöse Dinge werden aus der Pfalz berichtet: Ein unbekannter, älterer Mann verteilt wahllos 50-Euro-Scheine an Passanten. Handelt es sich um einen modernen Robin Hood oder gar einen Lottogewinner?

In der Innenstadt von Kaiserslautern trug sich das merkwürdige Geschehen zu: Der unbekannte Gentleman verteilte großzügig Geldscheine in der Stadt. Viele riefen daraufhin die Polizei, die den Mann jedoch nicht mehr finden konnte. Damit bleibt die allesentscheidende Frage offen: Warum verschenkt er so viel Geld? Handelt es sich um ein Erbe oder einen Lottogewinn? „Da können wir nur spekulieren“, wird Polizeisprecher Bernhard Erfort vom SWR zitiert. Ist es sein eigenes Geld oder hat er es gar gestohlen, um es an andere zu verteilen, so wie einst Robin Hood? „Das hoffen wir nicht, dann müssten wir strafrechtlich ermitteln, wenn er es den Reichen nimmt“, so der Polizeibeamte weiter.

Falschgeld scheint es jedenfalls nicht zu sein: Zumindest wurden zwei Geldscheine, die in einem Blumenbeet und hinter einem Scheibenwischer deponiert waren, getestet und für echt befunden. Also darf weiter über die Hintergründe gerätselt werden.

Bevor Sie nun aber alle nach Kaiserslautern aufbrechen, muss eines klar sein: Wenn Sie einen der Geldscheine auf der Straße finden, dürfen Sie ihn nicht einfach so behalten. In diesem Fall handelt es sich um eine Fundsache, die ordnungsgemäß abzugeben ist. Und will man wirklich Geld annehmen, ohne zu wissen, woher es überhaupt stammt? Eben nicht – da können wir unser Glück besser wieder am Freitag bei 60 Millionen Euro im Eurojackpot versuchen.

Zur Artikel-Übersicht



SPIEGEL ONLINE ist weder für den Inhalt noch für ggf. angebotene Produkte verantwortlich.



© SPIEGEL ONLINE
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.